Vegane Produkte

Barrique kennzeichnet neben dem Hinweis auf biologische oder vegetarische Erzeugung ab sofort zusätzlich alle Produkte als vegan, bei denen in der Gewinnung, Herstellung und Verarbeitung keinerlei tierische Produkte eingesetzt wurden.

Als Veganer bezeichnen sich in der Regel Menschen, die in ihrer Lebens- und Ernährungsweise über die Maßstäbe von Vegetariern hinausgehen und die Nutzung jeglicher Form tierischer Produkte vermeiden, oft nicht nur in der Ernährung, sondern in ihrem gesamten Verhalten, es wird also z.B. auch das Tragen von Bekleidung und Schuhen aus Leder abgelehnt.

Der „Veganer an sich“ existiert nicht! Die Beweggründe und die Konsequenz für eine vegane Lebensweise können sehr verschieden sein, meist sind sie ethisch-politischer Natur und speisen sich aus den Bereichen Gesundheit, Tier- und Umweltschutz aber auch Verteilungsgerechtigkeit und die Welternährungsproblematik spielen dabei oft eine Rolle.

Im Unterschied zu Veganern verzichten Vegetarier in der Regel nur auf Produkte von getöteten Tieren, verwenden also durchaus Eier, Milch oder Honig.

Bei der Vielzahl der Beweggründe ist die Frage, welches Produkt vegan ist, oft nicht ganz einfach zu beantworten, hängt sie doch von der Konsequenz der veganen Betrachtungsweise ab.

 

 

Wieso ist ein Wein eigentlich nicht generell vegan, wird er doch ausschließlich aus Weintrauben gewonnen?

Die Antwort ist, das bei der Verarbeitung von Weinen auch tierische Produkte eingesetzt werden können, wie z.B. Gelatine oder Kasein zur Klärung und Filtration.

Die Zutatenliste eines Produktes beantwortet nicht immer automatisch die Frage, ob tierische Produkte verwendet wurden, denn zum einen ist für eine Reihe Erzeugnisse keine Zutatenliste vorgeschrieben und zum anderen sind manche Hilfsstoffe, die zwar bei der Verarbeitung eingesetzt wurden, aber im fertigen Produkt nicht mehr vorhanden sind, aus der Zutatenliste nicht ersichtlich.

Zufällig oder unabsichtlich in ein Produkt geratene tierische Produkte, wie zum Beispiel Spuren von Verunreinigungen, weil auf den eingesetzten Maschinen auch nicht vegane Produkte verarbeitet werden, berücksichtigen wir bei der Kennzeichnung nicht, genauso wie den Einsatz von Mikroorganismen, wie z.B. Hefen.

Ob der Ansatz für eine bestimmte Ernährungsweise nun biologisch, vegetarisch oder vegan genannt wird, zu Grunde liegt immer die Frage danach, wo ein Produkt herkommt und mit welchen Zutaten oder Hilfsmitteln es hergestellt wird.

Und dies ist eine Frage, die uns schon immer bewegt und interessiert hat.

 

Jubiläum

Regelmäßige Aktionsangebote in den Barrique-Geschäften oder im Online-Shop

Veranstaltungen

Eine Vielzahl von Verkostungen und Weinproben finden Sie auf den Veranstaltungsseiten Ihres örtlichen Barrique-Geschäfts.

Stellenangebote:

Aktuell:

News

Franchisenehmer und Newcomer des Jahres 2016: 

Hr. Wolters (l.) & Hr. Bendix (r.)
Spende an die Hannöversche Tafel!

Gourmet-Card

Beantragen Sie hier Ihre persönliche Gourmet-Card

Selbstständig machen

Sie möchten sich selbstständig machen?

Alles über Barrique-Existenzgründung/ Franchise: hier

  • DFV-Siegel
  • DFV-Urkunde
Barrique ist geprüftes Mitglied im Deutschen Franchise-Verband

6+1

Egal, ob ein chilenischer Merlot für 3,20 Euro oder ein Barolo für 39,80 Euro die Flasche:

Beim Kauf von 6 Flaschen WEIN erhalten Sie 1 Flasche gratis zusätzlich.

Auszeichnungen

Zertifiziert durch:

DE-ÖKO-006

Der kostenlose Internet-Browser Firefox hat einen Marktanteil von mehr als 50% in Deutschland!

© 1999-2017 Barrique GmbH   |  Zertifiziert durch: DE-ÖKO-006   | Alle Rechte vorbehalten   |  Impressum   |  Kontakt   |   Typo3